Gottesdienste im Freien an Weihnachten

von | Dez 27, 2020

Am Heiligabend, nachmittags, feierte die Spalter Gemeinde rund um den Christophorusbrunnen vor der Kirche.

Musikalisch begleitete sie dabei Nikolai Ivanov am Keyboard. Pfarrer Schuh betonte in seiner Ansprache. Dieses Weihnachten ist anders, als die Jahre zuvor,

Vieles was anders ist, schmerzt auch, doch das eine ist gleichgebliebven und macht froh: Die Botschaft, die über dem heutigen Tag steht: Das Licht kommt in die Finsternis, fürchtet euch nicht!

Am frühen Abend lud die Absberger Gemiende zur „Seespitz“ ein. Bei der Schäferwagenkirche fanden sich Viele zu einem familienfreundlichen Gottesdienst mit Schattenspiel ein.

Ein kleines Ensemble des Posaunenchors umrahmte diese etwas andere Christvesper musikalisch. Pfarrer Schuh betonte in seiner Ansprache. Eine verantwortbare Gemeinschaft ist jetzt angesagt, mit Einhaltung aller Abstands- und Hygieneregeln.

Wenn sich Kirche nur noch zurückzieht, geht die Hoffnung verloren! Bei vielen fleißigen Händen bedankte sich der Geistliche, die erst das „Abenteuer Seespitz“ ermöglichten, genauso galt sein Dank den Surferfreunden, die ihr Vereinsheim als logistisches Zentrum zur Verfügung stellten.

Nächste Veranstaltungen

Gottesdienst Schuh Dietmar, Pfr.
Absberg: Christuskirche Absberg
Gottesdienst Schuh Dietmar, Pfr.
Spalt: Christophoruskirche Spalt
Gottesdienst Schuh Dietmar, Pfr.
Spalt: Christophoruskirche Spalt

Aktuell

Ev.-Luth. Dekanat
Was ist das?

Verwaltende

Kirchenverwaltung

im dekanatsbüro

Im Urlaub… selber Singen😀

Urlaubskirche anders …